Über mich


Bjoern_uebermich3


Geboren wurde ich 1976 in Garmisch-Partenkirchen. Durch die Nähe zur Zugspitze und zum Olympia-Eisstadion kam ich schon im frühesten Kindesalter zum Skifahren und Schlittschuhlaufen, was zu einer relativ erfolgreichen Eishockeylaufbahn führte, die aber Anfang 20 schon verletzungsbedingt endete.

Diverse Verletzungen in meiner aktiven Zeit führten mich oft zum Arzt und Physiotherapeuten, wodurch eventuell mein Interesse für medizinische Berufe geweckt wurde. Nach meiner Schulzeit am Gymnasium in Tutzing und meiner Zeit bei der Bundeswehr als Sanitäter absolvierte ich eine Banklehre, da meine Bewerbung um einen Platz bei einer staatlichen Physiotherapieschule erfolglos war.

Rückblickend würde ich sagen, dass das Beste an meiner Banklehre die morgendlichen Fahrten zur Arbeit und Berufsschule waren, die ich nutzte um um die Gunst meiner jetzigen Frau zu werben. Diesmal war meine Bewerbung erfolgreich.

In dieser Zeit vor über 20 Jahren hatte ich mein homöopathisches Schlüsselerlebnis und ich beschloss Heilpraktiker zu werden und die Homöopathie zu lernen. Die Ausbildung an der Homöopathie-Schule in Gauting dauerte drei Jahre. In dieser Zeit kam unsere Tochter zur Welt und ich hatte die Möglichkeit das gelernte gleich zu erproben und zu experimentieren.

Nach meiner Heilpraktiker-Prüfung und der Geburt unseres Sohnes begann das Abenteuer eigene Praxis. Einige Patienten der ersten Stunde darf ich immer noch begleiten. Mittlerweile sind sie Erwachsen, verheiratet und haben selbst Kinder, mit denen sie in meine Praxis kommen. Kurz nach Aufnahme meiner Praxistätigkeit habe ich begonnen zusätzlich im Schlaflabor der Asklepios Lungenfachklinik in Gauting zu arbeiten, wo ich auch heute noch tätig bin.

Neben der Homöopathie habe ich dann Aus- und Fortbildungen in verschieden manuellen Therapien absolviert wie die Dorn-Therapie (auch Dorn-Methode),Breuss-Massage, Klassische Massage, Cranio-Sacral-Therapie, Hock-Methode, Hock-Schmerz-Therapie (ähnlich der Methode nach Liebscher und Bracht), Kiefer-Reset, integrative Osteopathie bei Dr. Olaf Korpion.

Dazu kamen noch Kurse in Physiognomie (Antlitz Diagnose), Frequenztherapie, Persönlichkeitsentwicklung (Coaching) und, mein jüngstes Projekt, Ausbildung in Cluster-Medizin.

Bjoern_uebermich_2

Bjoern_uebermich

Zwischendurch habe ich mich noch, für drei lern- und lehrreiche Semester, in Humanmedizin versucht, habe aber festgestellt, dass meine Motivation und mein Ehrgeiz nicht ausreichen um neben Familie, Praxis und Arbeit im Schlaflabor noch ein Medizinstudium abzuschließen. Dafür hatte ich dann wieder mehr Zeit für meine Familie, die Praxis und den Hausbau.

Ein Jahr durfte ich als Therapeut Erfahrungen in einer großen renommierten Münchner Praxis für Frequenztherapie sammeln.

Das hört sich nach viel an, ist es manchmal auch. Dann muss ich mich wieder erden, zu mir kommen, den Kopf frei bekommen und Kraft sammeln. Das gelingt mir am besten beim Spaziergang in den Wäldern rund um die Tutzinger Ilka Höhe mit Sigi, meinem „Therapie-Hund“.